Sechs Zehntklässler erwerben Computerführerschein

Realschulrektor Matthias Bahr überreichte sechs Schülern den Computerführerschein „ECDL-Base“.


Computergrundlagen, Onlinegrundlagen, Textverarbeitung und Tabellenkalkulation - mit diesen vier Themen beschäftigten sich die Schüler im Wahlpflichtkurs Informatik.

Nachdem sie in vier Online-Prüfungen ihr Können unter Beweis gestellt hatten, konnten die sechs Zehntklässler nun ihre Urkunden für den erworbenen Computerführerschein "ECDL-Base“ in Empfang nehmen.

Die Schüler sind sich der Bedeutung dieses Dokuments bewusst, wie die Äußerung von Bjarne Timmermann zeigt: „Den Computerführerschein sollte man auf jeden Fall machen. Er lohnt sich für die Schule und vor allem später für den Beruf."

 

 ECDL Base Urkunden 2018 175KB

v.l.n.r: Bjarne Timmermann, Lukas Stierle, Mattis Bürger, Lennert Prigge, Domenik Funke, Julian Kleibs, Schulleiter Matthias Bahr

Photo: Realschule Diepholz

 

Beim Computerführerschein (European Computer Driving Licence) handelt es sich um ein in 148 Ländern durchgeführtes Prüfungssystem, das die Fähigkeiten der Teilnehmer im Bereich der Informatik testet.

Die Realschule Diepholz bietet ihren Schülern bereits seit 2009 die Möglichkeit, den ECDL möglichst kostengünstig zu erwerben: Erfolgreichen Schülern wird die Anmeldegebühr erstattet.

Durch diese finanzielle Unterstützung macht die Schule deutlich, welche Bedeutung sie der Ausbildung in diesem Bereich beimisst (weitere Info zum ECDL an der Realschule Realschule Diepholz).