Verkehrstage an der Realschule

„Fitnesstraining“  für Teilnahme am Straßenverkehr

 

In den letzten beiden Tagen vor den Osterferien drehte sich an der Realschule Diepholz alles rund um das Thema „Straßenverkehr“. An insgesamt 15 Stationen konnten die Schülerinnen und Schüler ihr Wissen und Können anwenden oder Neues erfahren und ausprobieren. Jeder Schüler musste mit einer Laufkarte eine vorgegebene Anzahl von Wahl- und Pflichtstationen besuchen.

 

So stand zum Beispiel die Welt für die Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen wörtlich Kopf. Mithilfe eines Überschlagssimulators demonstrierten Polizeibeamte einen Unfall eines Fahrzeuges, das auf dem Kopf liegen bleibt. Sie ließen üben, wie man nach einem Unfall aus einem solchen Fahrzeug korrekt aussteigen kann.

 

Die Programme an den Stationen waren vielfältig: so konnte man sein Fahrrad kontrollieren lassen, den Fahrrad-Parcours möglichst fehlerfrei absolvieren, Erste-Hilfe-Maßnahmen am Unfallort erproben, einen Führerscheintest simulieren, einen Sehtest absolvieren und sich im Karten und Fahrplan lesen üben. Mithilfe unterschiedlicher Medien lernten die Schülerinnen und Schüler viele Regeln und Hilfen für das korrekte Verhalten im Straßenverkehr kennen.

 

Speziell für die höheren Klassen wurde eine Informationsveranstaltung angeboten, bei der die Schüler die Gefahren kennen lernen konnten, welche bei der Einnahme von Rauschmitteln auftreten können. Die praktischen Erfahrungen, die nach dem Aufsetzen einer sogenannten „Rauschbrille“ gemacht wurden, waren nicht nur lustig sondern auch sehr eindrucksvoll.

 

Immer wieder feuerten die Klassen ihre Mitschüler an, die sich in einem Schlauchflick-Wettbewerb mit anderen Klassen maßen. Fahrradschläuche mussten möglichst schnell von Mantel und Felge gelöst und anschließend richtig geflickt und wieder aufgezogen werden.

 

Unterstützt bei ihren Angeboten wurden die Lehrerinnen und Lehrer der Realschule von der Polizei Diepholz, dem ADAC, der DAK und einem Team des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). Die Organisatoren dieses Projektes Stephan Klöpzig und Stephan Möhring freuten sich nicht nur über den reibungslosen Ablauf sondern vor allem auch über die disziplinierten, interessierten und engagierten Schülerinnen und Schüler.

 

Das schöne Wetter rundete diese insgesamt gelungene Veranstaltung ab. So konnten am Freitagmittag die Schülerinnen und Schüler der Realschule Diepholz mit aufgefrischten und neu erlernten Fähigkeiten und Kenntnissen als Verkehrsteilnehmer in die Ferien entlassen werden.

 

Fahrradparcour2-120KB

 

Fahrradparcour-120KB

 

ErsteHilfe-100KB

 

Fahrradkontrolle-120KB

 

Ein Highlight war der Überschlagssimulator:

Ueberschlagssimulator2-120K

   

Ueberschlagssimulator-100KB

 

VT-10_Simulat01

  

 

Schlauchflicken:

VT-05_Schlauch01

Das Duell zwischen der 5a und der 5b.

 

VT-06_Schlauch02

Geflickt wurde unter professioneller Anleitung...

 

VT-07_Schlauch03

...und den wachsamen Blicken des Schiedsrichters.

 

VT-08_Schlauch04-hoch

Teambesprechung vor dem großen Wettkampf.

 

VT-09_Schlauch05

Hier flickt das Team der 5c gegen das der 6a.

 

 

Das Verkehrsquiz:

VT-01_Quiz

Beim Verkehrsquiz mussten Fragen zu den Themen „Das verkehrssichere Fahrrad“, „Verkehrsschilder“,
„Verkehrsregeln“ und „Schätzfragen“ beantwortet werden.

 

VT-02_Quiz2

Es traten immer vier Gruppen gegeneinander an.

 

VT-03_Quiz-Vorinfo01

Vor der Quizshow haben sich die Gruppen im Inforaum schlaugemacht.

 

 

 

Fuehrerscheinpruefung-120KB

  

Fuehrerscheinpruefung2-120K

 

Zum Anfang