Gemeinsame Schüleraustauschfahrt nach Starogard Gdanski (Realschule Diepholz, GFS)

Müde, aber mit vielen neuen Eindrücken kehrten 20 GFS- und Realschul-Schülerinnen und Schüler mit ihren Betreuerinnen Maren Fiedler (GFS) und Elke Roffmann (Realschule Diepholz) am Samstagabend nach Diepholz zurück.

Sie hatten eine Woche in der Diepholzer Partnerstadt Starogard Gdanski bei ihren Austauschschülerinnen und –schülern verbracht (An dieser Stelle möchten sich alle Schülerinnen und Schüler noch einmal herzlich bei den Starogarder Familien für die sehr nette Aufnahme und Betreuung bedanken).

Ein Ausflug nach Danzig gehörte ebenso zum kulturellen Programm wie ein Besuch der Marienburg
(Europas größte Burganlage). Darüber hinaus wird sicherlich keiner der Jugendlichen den Besuch des Museums in Szymbark vergessen, nicht nur wegen des berühmten „Haus auf dem Kopf", sondern auch wegen der eindrucksvollen und nachdenklich stimmenden Besichtigung der Bunkeranlage und des Arbeitslagers.

Auch die Wirtschaft Polens wurde den Schülern und Schülerinnen mit einem Besuch einer Starogarder Glashütte, in der „gefühlte" 50° Celcius herrschten, näher gebracht.

Gemeinsame Aktivitäten wie Englischunterricht, Spiele, Workshops und ein Polnisch-Quiz trugen dazu bei, sich gegenseitig besser kennen zu lernen.

Bei überwiegend gutem Wetter kam auch die Freizeitgestaltung nicht zu kurz.
Beispielhaft sind hier ein Grillnachmittag mit Volleyballspiel im dendrologischen Park in Wirty und Einkäufe in Danziger Geschäften zu nennen.

Unternehmungen mit den polnischen Gastfamilien vermittelten den deutschen Jugendlichen Eindrücke über das Alltagsleben der Austauschschüler.

Freundschaften wurden geschlossen und sicherlich freuen sich alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen bereits jetzt schon auf den 19. September. Dann werden die Starogarder Schülerinnen und Schüler nach Diepholz kommen und dort eine Woche Gelegenheit haben Leben, Land und Leute in Deutschland kennen zu lernen.

Starogard_2010