„Macht die Türen auf“

Realschüler gestalten Schulgottesdienst in der St.-Nicolai-Kirche

Unter dem Motto „Macht die Türen auf“ haben sich auch in diesem Jahr die 5. und 6. Klassen der Diepholzer Realschule auf den Weg in die St. Nicolai-Kirche gemacht.

Gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern, sowie mit der Unterstützung von Pastor Lutz Korn und der Diakonin Frauke Laging feierten sie einen selbst vorbereiteten Adventsgottesdienst.

Dieser Gottesdienst ist ein Höhepunkt des kooperativen Religionsunterrichtes, an dem alle Schüler und Schülerinnen der 5. und 6. Klassen teilnehmen.

Grundlage für die Gestaltung des diesjährigen Gottesdienstes ist der Psalm 24 „Macht Fenster und Türen auf! Öffnet eure Herzen! Denn Gott kommt.“, der zu Beginn des Gottesdienstes als Sprechchor vorgetragen wird.
Im Vorfeld des Gottesdienstes haben sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Thema „Türen öffnen und Türen schließen“ auseinandergesetzt. Die Mädchen und Jungen haben im Unterricht überlegt, wann für sie selber Türen geöffnet aber auch zugeschlagen wurden.

So werden z.B. Türen zugeschlagen, wenn man von Freunden beim Spiel ausgeschlossen wird. Türen werden geöffnet, wenn jemand einem anderen Mut macht. Diese und andere persönliche Erfahrungen wurden aufgeschrieben und im Gottesdienst vorgelesen.

Zuvor hatte die Klasse 6b, mit ihrem Anspiel „Drei Türen“, die Kinder an die schwierige Herbergssuche von Maria und Josef erinnert.

In den Fürbitten wurde dann der Wunsch der Schülerinnen und Schüler nach einem friedlichen und respektvollen Umgang der Menschen untereinander deutlich. Dazu muss jedoch jeder einzelne sein Herz öffnen.
Voller Inbrunst sangen alle Weihnachtslieder „Wir sagen euch den lieben Advent“, „Macht hoch die Tür“, „Macht die Türen auf“, „O du fröhliche“, die vorher im Musikunterricht einstudiert worden sind. Die Bläserklasse, unter der Leitung von Herrn Klöpzig, begleitete die Gemeinde gekonnt.

Zum Schluss bekamen alle Kinder einen Schlüsselanhänger mit dem Text des Psalmes 24 mit auf den Weg. Dieser Anhänger soll daran erinnern, dass wir selber Türen öffnen oder schließen können. Wenn für uns aber selber einmal eine Tür verschlossen ist, gibt es immer jemand, der uns eine Tür öffnet, Gott.

Die Lehrkräfte aus dem Fachbereich Religion äußerten sich sehr zufrieden mit dem Adventsgottesdienst und dankten Pastor Lutz Korn und Diakonin Frauke Laging für die gelungene Zusammenarbeit.

 

 

 >>> Zum Webalbum "Weihnachtsgottesdienst 2016 <<<

 Im Webalbum können die Photos direkt ausgewählt werden.