Schneller, höher, weiter – Bundesjugendspiele 2019

Die Sommerferien stehen kurz bevor und als weiterer sportlicher Höhepunkt fanden in diesem Jahr neben den bereits im Januar durchgeführten Sporttagen die Bundesjugendspiele statt.

Auch wenn die Meinungen zu den Bundesjugendspielen in verschiedenen Medien weit auseinandergehen und sich der eine Schüler riesig auf diesen Tag freut und der andere Schüler lieber gleich fernbleibt, konnte man sich am vergangenen Freitag bei strahlendem Sonnenschein davon überzeugen, dass es nicht nur um den Wettkampf, sondern auch um einen außerordentlichen Tag geht, der dazu beitragen kann, dass das Miteinander sowie die Freude am Sport gestärkt werden.

Neben den leichtathletischen Disziplinen Laufen, Sprinten, Werfen sowie Springen konnten sich die knapp 500 Schüler auch beim Torwandschießen versuchen und in den Jahrgangsstaffeln mit ihren Parallelklassen messen.

Dabei haben sich einige Schüler gegenseitig so sehr angefeuert und motiviert, dass am Ende des Tages auch heisere Stimmen zu hören waren.

Dass man neben dem strahlenden Sonnenschein auch in leuchtende Gesichter von Schülern sowie Lehrern sehen konnte, ist auch den Zehntklässlern zu verdanken, die kurz vor ihrem Abschluss als Helfer eine verantwortungsvolle Aufgabe übernommen und diese mit Bravour erfüllt haben.

Vielen Dank an alle Helfer, die diesen tollen Sporttag erst ermöglicht haben!

Bericht und Photos: Steffen Rolf (Realschule Diepholz)

 

 

>>> Zum Webalbum "Bundesjugendspiele 2019" <<<

 

 

 

Bundesjugendspiele 2016 

Bundesjugendspiele 2015

Bundesjugendspiele 2013

Bundesjugendspiele 2012

Bundesjugendspiele 2011

Bundesjugendspiele 2010