Sportspieletage 2013

Auch in diesem Jahr ging es bei den Spieletagen zwischen den Klassen der Realschule hoch her. An zwei Tagen spielten jeweils sechs Klassen eines Doppeljahrgangs in den Disziplinen Völkerball und Volleyball gegeneinander.

Den Auftakt machten am vergangenen Freitag, dem 25.01.2013 in den ersten beiden Blöcken die Jahrgänge 9 und 10. Die Partien wurden von Schülerinnen und Schülern der 8. Klassen geleitet. Dabei gelang der 10a das Kunststück, in beiden Sportarten nur Siege einzufahren. Platz zwei ging beim Volleyball an die 10b. Punktgleich, aber mit dem schlechteren Spielpunkteverhältnis landete die 10c auf Platz drei. Auch beim Völkerball belegte die 10c hinter der 9a (Platz 2) den dritten Platz.
Am Dienstag, dem 29.01.2013 waren dann die unteren Jahrgänge an der Reihe. Die Klassen 7 und 8 traten in den ersten beiden Blöcken an, während sich die Jahrgänge 5 und 6 noch bis zu den Blöcken 3 und 4 gedulden mussten. Geleitet wurden die Spiele diesmal von Schülerinnen und Schülern des 10. Jahrgangs, die souverän ihren Job machten. Wie zuvor die 10a, schaffte es auch die 8c, alle Spiele in beiden Disziplinen zu gewinnen und erster zu werden. Den zweiten Rang beim Volleyball belegte die 8a. Der dritte Platz ging an die 8b. Beim Völkerball lag die 8b (2. Platz) vor der 8a (3. Platz).
Endlich durften auch unsere jüngsten Schülerinnen und Schüler in die Halle, die sich allerdings aufgrund der kürzeren zur Verfügung stehenden Zeit auf das Völkerballspielen beschränken mussten. Dennoch ging es in den Begegnungen hoch her, bis am Ende die Platzierungen feststanden. Platz 1 ging an die 6a, Platz 2 an die 6c, Platz 3 belegte die 5c, Patz 4 die 5b, Platz 5 ging die 5a und Platz 6 an die 6b.
Da die Spieletage in diesem Jahr wegen des kurzen Schuljahres auf zwei Tage verkürzt werden mussten, konnten die Siegerehrungen nicht direkt nach den Spielen durchgeführt werden. Sie werden aber nach den Zeugnisferien im Rahmen einer großen Pause nachgeholt.
Organisiert wurden die Spieletagetage wieder von Herrn Kruse, der bei der Durchführung tatkräftig von den o. g. Schiedsrichtern, dem Schulsanitätsdienst und dem Kollegium unterstützt wurde. Danke an alle, die mitgemacht haben!

 

 

Zum Webalbum

>>> Zur Liste der Webalben <<< 

 

 Zum Sportspieletag 2012